Neue Intendantin am Gorki: Shermin Langhoff

Eine überraschende kulturpolitische Entscheidung wurde in Berlin bekanntgegeben: Shermin Langhoff, die sich mit spannendem, "postmigrantischem" Theater am kleinen, aber feinen Ballhaus Naunynstraße 36 einen Namen gemacht hat, wechselt an eines der großen Häuser.

Ab Sommer 2013 wird sie als Nachfolgerin von Armin Petras neue Intendantin am Maxim Gorki Theater direkt an der Museumslinie.

Sie hat sich letztlich gegen Nicolas Stemann, der mit ungewöhnlichen Regiearbeiten z.B. am Hamburger Thalia Theater, den Salzburger Festspielen und am Deutschen Theater Berlin auf sich aufmerksam gemacht hat. Seine achtstündige "Faust I + II" – Inszenierung war auch beim Berliner Theatertreffen eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Berliner Theater abgelegt am von .

Über Konrad Kögler

In unserem Kulturblog schreibt /e-politik.de/ – Autor Konrad Kögler Rezensionen über Film, Theater, Lesungen, Gespräche, Kabarett, Konzerte, Oper und Tanz. Außerdem gibt es auf dem Twitter-Account @daskulturblog Hinweise auf Lesenswertes in Feuilletons und politischen Magazinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.